Allgemeines

Attraktiv für Industrie und Gewerbe

Bonaduz verfügt über eine sehr gut ausgebaute und intakte Dorfinfrastruktur, öffentliche Verkehrsverbindungen mit Bahn und Bus, Direktanschluss an die A13-Nationalstrasse und darf zudem als ländliche Agglomerationsgemeinde von Chur bezeichnet werden.
Viele natürliche und ortsplanerische Gegebenheiten machen Bonaduz zu einer sehr attraktiven Gemeinde für Private und Gewerbebetriebe.

Wirtschaftszahlen von Bonaduz:

ca. 80 Arbeitsstätten (KMU’s und eine Grossfirma)
ca. 1'500 Beschäftigte
über 3'000 Einwohnerinnen und Einwohner

Der Gemeindepräsident oder der Gemeindeschreiber erteilen Ihnen gerne nähere Auskünfte zu den Standortvorteilen unserer Gemeinde!


Kontaktstellen

Kontaktstellen Gemeinde   Kontaktstellen Kanton
  
Gemeindepräsidentin 
Elita Florin

Amt für Wirtschaft und Tourismus
unter www.awt.gr.ch

Telefon: 081 660 33 66
Telefax: 081 660 33 88
elita.florin@bonaduz.ch

Wirtschaftsforum Graubünden
unter www.wirtschaftsforum-gr.ch
  
Gemeindeschreiber
Daniel Naef

Unternehmerportal Kanton GR www.unternehmen.gr.ch

Telefon: 081 660 33 40
Telefax: 081 660 33 88
daniel.naef@bonaduz.ch
 
  
Postadresse
Gemeinde Bonaduz
Hauptstrasse 25
7402 Bonaduz

Vereinigung Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen Bonaduz

www.gewerbe-bonaduz.ch


Standortvorteile

  • Hohe Wohn- und Lebensqualität
  • Gut ausgebaute und intakte Infrastruktur
  • Umfassendes Dienstleistungsangebot
  • Hoher Ausbaustand des öffentlichen Verkehrs
  • Dorflage abseits der A13-Nationalstrasse, jedoch mit Direktanschluss an diese wichtige Nord-Südverbindung
  • Dorflage in der Nähe der Bündner Hauptstadt Chur
  • Ländliche Lage mit grossem und vielseitigem Erholungsraum
  • Geografische Lage ohne ausserordentliche Umweltgefahren
  • Energiestadt
  • Oberstufen-Schulverband Bonaduz/Rhäzüns
  • Naherholungsgebiet Naturmonument Rheinschlucht/Ruinaulta
  • Tempo 30 flächendeckend


Was ist weiter geplant

  • Erweiterung/Ausbau des „sanften“ touristischen Angebots (u.a. Wandern, Biken)
  • Attraktivitätssteigerung des Dorfes 
  • Ausbau der Ansiedlungsmöglichkeiten von Betrieben


Links